Grußwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP e.V.) findet gemeinsam mit der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS) statt.
Unter dem Motto „Soziale Gesundheit neu denken: Herausforderungen für Sozialmedizin und medizinische Soziologie in der digitalen Spätmoderne“ findet die diesjährige Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention gemeinsam mit der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS) vom 07. bis 09. September 2022 in Magdeburg zu unserer Freude wieder in Präsenz statt. Wir freuen uns darauf, viele Kolleginnen und Kollegen in Magdeburg persönlich zu begrüßen!
Die COVID-19-Pandemie traf auf eine spätmoderne Gesellschaft mit zahlreichen digitalen Möglichkeiten. Sie hat den digitalen Wandlungsprozess einerseits erheblich beschleunigt, zugleich aber auch bestehende Defizite offengelegt – im Gesundheitssystem, in der öffentlichen Gesundheitssicherung und darüber hinaus.
In diesem Jahr möchten wir im Schwerpunkt thematisieren, vor welchen Herausforderungen Sozialmedizin und medizinische Soziologie angesichts des rasanten digitalen Wandels stehen, der einerseits noch hinter den Möglichkeiten zurückbleibt, andererseits aber vielfältige Formen digitaler Interaktion und Kommunikation ermöglicht.
Wie kann vor diesem Hintergrund soziale Gesundheit neu gedacht werden?
Wie können gelingende und gesundheitsförderliche Sozialbeziehungen im virtuellen Raum gestaltet werden? Welche Chancen ergeben sich für Prävention und Versorgung?
Welche Implikationen resultieren für sozial bedingte gesundheitliche Ungleichheiten?
Impulse dazu kommen auch von unseren Keynotes. Frau Prof. Christine Holmberg nimmt eine „Ortsbestimmung“ der sozialen Gesundheit vor. Frau Prof. Julika Loss wird über soziale Aspekte in der Prävention sprechen. Eine internationale Keynote kommt von Herrn Prof. John Drury aus England, der Entstehung und Zerfall nachbarschaftlicher Hilfestrukturen in der Pandemie thematisieren wird und was getan werden kann, um Solidarität nachhaltig aufrecht zu erhalten.

Auf Ihre Teilnahme und zahlreiche, spannende Beiträge, auf ein Kennenlernen und das persönliche Wiedersehen freuen sich

Prof. Dr. Dr. Christian Apfelbacher, Tagungspräsident

Prof. Dr. Andreas Seidler, Präsident der DGSMP

Prof. Dr. Nico Dragano, 1. Vorsitzender der DGMS

15. März 2022

Start Abstracteinreichung

Veranstaltungsort

Veranstaltungslocation
Hochschule Magdeburg Stendal
Breitscheidstr. 2
39114 Magdeburg